2015 Um Hof und Viez - Traumtänzer Fisch

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2015 Um Hof und Viez

stücke


Theater 2015 "Um Hof und Viez"
(Ländliches Lustspiel in drei Akten von Walter G. Pfaus)

Termine für das Jakobushaus in Fisch:
Samstag, 24.01.2015 - 20 Uhr
Freitag,   30.01.2015 - 20 Uhr
Sonntag,  01.02.2015 - 14 Uhr
Samstag, 07.02.2015 - 20 Uhr
Vorverkauf: Sonntag, 04.01.2015, 14 Uhr im Jakobushaus
Anschließend unter der Telefonnr. 06581/923948 (Karin Schneider)



Begeisterte Zuschauer feierten am Wochenende die Schauspieltruppe mit nicht enden wollendem Applaus nach ihrer ersten Aufführung des Bauernschwanks „Um Hof und Viez“. Die Fischer Traumtänzer stellten wieder einmal ihr großes schauspielerisches Talent unter Beweis und strapazierten die Lachmuskeln ihrer Zuschauer aufs Äußerste. Situationskomik, verrückte Dialoge und ein absurder Verhandlungsverlauf waren die „Hauptzutaten“ in diesem Bühnenspektakel. Beim Publikum blieb bei diesem Feuerwerk kein Auge trocken.
Die Darsteller
Ein Bauer (Guido Clemens), der am liebsten gar nicht verkaufen möchte, seiner Frau (Brigitte Jakob) und vor allem seiner resoluten Schwester Carola (Anke Clemens) nicht allzu viel entgegen zu setzen hat, willigt schlussendlich ein, dass der  nicht allzu intelligente Knecht Michel (Andreas Summer in Höchstform), der mit großen Zahlen nicht viel anfangen kann, die Verkaufsverhandlungen übernimmt. Der Knecht zusammen mit Gloria, die sich für eine Adlige hält und während der Verhandlungen die Bäuerin spielt (Anja Valentin), bilden ein unschlagbares Duo, das das interessierte Käuferehepaar (Karin Schneider und Hartmut Niebling) fast in den Wahnsinn treibt. Der irre Verhandlungsverlauf ist selbst für den Bürgermeister (Heiko Valentin), der beim Verkauf auch mitmischen möchte, zum Haare raufen. Für allgemeine Erheiterung sorgt die neugierige Bioladenbesitzerin Olga (Martina Summer). Tochter Regine (Monika Boesen) und ihr Freund Basti (Andreas Zitlsperger – zum ersten Mal auf der Bühne) bringen am Ende Klarheit in das ganze Durcheinander.
Eine tolle Leistung des ganzen Ensembles, das sich seit Oktober auf die Aufführungen vorbereitete. Ein Dank der ganzen Truppe gilt vor allem auch dem Team in der Maske unter Leitung von Tanja Scheer-Stoffel, das erstklassige Arbeit leistete, André Hoffmann, der beim Kulissenbau maßgeblich beteiligt war, sowie Höllen Design für den Entwurf der Plakate und Eintrittskarten und der Firma Elektro Benzmüller für’s Sponsoring. Die Möbel wurden dankenswerter Weise von Familie Willkomm aus Kreuzweiler zur Verfügung gestellt.

Wenige Restkarten für die Aufführungen in Fisch am 30.1., 1.2. und 7.2.15 bei Karin Schneider (Tel. 06581/923948)

Die Termine für die Stadthalle in Saarburg:
Samstag, 28.02.15 20 Uhr
Samstag, 07.03.15 20 Uhr

Der Vorverkauf läuft bereits:
Bücher Volk, Saarburg (Tel. 06581-4757)
Crazy Hair-die Schönmacherinnen, Fisch (Tel. 06581-996464)
kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü